Briefmarkenmesse 2015 Berlin

16. Oktober 2015
von Alexander Voigt
Keine Kommentare

Briefmarkenmesse 2015 Berlin

Am 17. und 18. Oktober finden in Berlin die Numismata und die 7. Briefmarkenmesse statt.
Auch dieses Jahr werden wieder Sammler und Händler aus aller Welt erwartet.
Wir würden uns freuen Sie an unserem Stand (Stand 35-36) begrüssen zu dürfen.
Wir werden ein reichhaltiges Angebot an Spezialitäten aus Russland und China präsentieren.

Unser Team freut sich auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen zur Briefmarkenmesse 2015  in Berlin

Weitere Informationen zur Messe sowie Ausstellerlisten finden Sie hier.

 

Hermesphila bei Delcampe

29. Oktober 2014
von Alexander Voigt
Keine Kommentare

Delcampe – Besuchen Sie hermesphila jetzt auch bei Delcampe

Hermesphila ist nun auch bei Delcampe. Wie auch auf eBay werden wir bei Delcampe regelmässig Auktionen durchführen.

Aktuelle Auktion

Aktuell läuft gerade eine Auktion mit Ansichtkarten und Fotos aus der Zeit des ersten Weltkrieges. Einen seperaten Artikel mit Hintergrundwissen, Buchempfehlungen und Bildern einiger Lose finden Sie hier.

Schauen Sie doch mal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

teaser

26. Oktober 2014
von Alexander Voigt
1 Kommentar

Der Erste Weltkrieg auf Ansichtskarten – Hintergrundinformationen zu unseren aktuellen Ebay- und Delcampe-Auktionen

Am 1. August 1914 erklärte das Deutsche Reich dem russischen Kaiserreich und am 3. August Frankreich den Krieg. Die Begeisterung der Völker kannte keine Grenzen. Tausende Männer meldeten sich freiwillig zu den Waffen. Jeder rechnete mit einem schnellen Sieg. Doch die Geschichte verlief anders. Karten und Briefe der Soldaten an ihre Familienangehörigen daheim zeigen den Alltag an der Front.

Weiterlesen →

Buch

19. Oktober 2014
von Alexander Voigt
Keine Kommentare

Die Geschichte des Russischen Reiches und der Sowjetunion – Buchtipps

Russland / Sowjetunion: Die Postgeschichte eines Landes spiegelt auch die Geschichte wider. Gerade hier ist man als Sammler dankbar, wenn man Literatur findet, die nicht „trocken“ und „langatmig“ geschrieben ist. Für den geschichtlichen Zeitraum 1850-1955 gibt es die Bücher von Orlando Figes, die Geschichtswissen leicht und unterhaltsam vermitteln.

Weiterlesen →

teaser

6. Oktober 2014
von Alexander Voigt
Keine Kommentare

Ein geschichtlicher Abriss über die Zeit der Russischen Staatspost in der Levante

Die Russische Gesellschaft für Dampfschifffahrt und Handel (ROPIT) war eine Gesellschaft des zaristischen Russlands. Sie wurde 1856 nach Beendigung des Krimkrieges gegründet. Ihr Ziel bestand in der Wiederaufnahme und dem Ausbau der russischen Handelsschifffahrt im Schwarzen Meer und im Mittelmeer. Die Gründung der ROPIT erfolgte unter maßgeblicher Beteiligung der russischen Regierung, die die Mitglieder berief und die Gesellschaft finanzierte. 1868 übernahm sie auch die Aufgeben der russischen Staatspost in der Levante. Der folgende Artikel befasst sich mit den Marken der ROPIT sowie den weltpolitischen Geschehnissen der Jahre 1856-1921.

Weiterlesen →

Teaser

28. September 2014
von Alexander Voigt
Keine Kommentare

Die Geschichte der russischen Poststempel

Bis in die 1760er Jahre gab es keine russischen Stempel, weder für inländische noch ausländische Briefe. Der erste Stempel des St. Petersburger Hauptpostamtes stammt aus dem Jahre 1765. Erst Ende 1781 dachte man über die Einführung von Stempeln für ganz Russland nach.

Weiterlesen →

teaserbild

21. September 2014
von Alexander Voigt
1 Kommentar

Nowosil – ein bisher unbekannter Vorphilastempel

Stempel aus der Zeit der russischen Vorphilatelie gehören aufgrund ihrer Formenvielfalt und Seltenheit zu den Kostbarkeiten der russischen Postgeschichte. Besonders selten sind sie auf den ersten Briefmarken des Zarenreichs. Als Entwertungsstempel für Marken waren sie nur zwischen März und Juli 1858 möglich. Eine Katalogisierung aller bis dato bekannten Vorphilastempel nahm 2006 Manfred Dobin vor. Doch einige dieser Stempel sind so selten, dass selbst Dobin sie nicht kannte. Für den kleinen Ort Nowosil liegt nun erstmalig ein Stempelbeleg vor.

Weiterlesen →

teaseerpic

21. Mai 2014
von Alexander Voigt
Keine Kommentare

Einführung ins Briefesammeln / Ankündigung unserer Briefe-Auktion vom 29. Mai – 8. Juni 2014

Im Rahmen unserer Vorankündigung für die kommende, vom 29. Mai bis 8. Juni stattfindende, hermesphila-Auktion möchten wir Ihnen Anregungen geben, wie und wonach man Briefe sammeln kann. Zuvor ein paar Worte zur aktuellen Auktion: Diesmal liegt der Schwerpunkt bei den Briefen des Deutschen Reichs. “Kampfbereite” Bieter haben die Chance, einige heißbegehrte Highlights für Ihre Sammlung zu erwerben. Auch Deutsche Besetzung II. Weltkrieg ist mit von der Partie. Das Engros der Belege sind Satzbriefe und von damals aktiven Händlern für Sammler hergestellt. Sie finden aber auch einige Bedarfsbriefe wie z. B. Germania mit HAN oder die attraktiven Wagner-Marken. Doch nun mehr zum Thema Briefesammeln…

Weiterlesen →

teaserbild_150

8. Mai 2014
von Alexander Voigt
Keine Kommentare

8. – 18. Mai 2014: Neue hermesphila-Auktion mit vielen Besonderheiten

Neue hermesphila-Auktion bei Ebay. Vom 8. bis 18. Mai 2014 ist es wieder soweit – Auktionszeit! Es gibt wieder einiges zu entdecken: Bayern-Ganzsache mit Zusatzfrankatur nach England, Deutsches Reich “Polarfahrt”, “Wagner”, “Drittes Reich”-Sammlung mit IPOSTA- und OSTROPA-Block, Berliner “Bauten” und “Glocken” mehrfach auf Postsparkartenausschnitten, postfrische Abarten Bundesrepublik, ein postfrischer Bogenecken-Satz DDR “Deutsch-Sowjetische Freundschaft” mit Druckvermerk, DDR Karl-Marx-Blocks auf echtgelaufenen Einschreibebriefen,  DDR Zusammendrucke “Pioniere” und Druckvermerke. Aber auch bei den europäischen Gebieten werden Sie fündig: Dänemark, Österreich, Großbritannien und Sowjetunion sind mit von der Partie. Reinschauen lohnt sich! Also seien Sie am 18. Mai 2014 dabei, wenn es wieder heisst: 3, 2, 1… meins!

Weiterlesen →

teaserpic

21. April 2014
von Alexander Voigt
Keine Kommentare

Kaiserreich China: Der seltene 9-Candarin-Kehrdruck auf Brief (Mi.Nr. 13 a K) – Eine Fälschung?

Chinas Briefmarken, besonders die des Kaiserreiches 1878-1911, erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Preissteigerungen sind die logische Konsequenz. Gerade seltene Marken werden ge- bzw. verfälscht. Doch nicht erst seit heute. Fundiertes Hintergrundwissen hilft dabei, sich vor Fehlkäufen zu schützen. Dieser Beitrag zeigt Ihnen am Beispiel des 9-Candarin-Kehrdrucks, wie komplex aber auch interessant Philatelie sein kann und dass es Verfälschungen schon vor über 100 Jahren gab.

Weiterlesen →